1. Empowerment geflüchteter Frauen in Deutschland

    Empowerment geflüchteter Frauen in Deutschland

    Die neue Broschüre “Empowerment – Geflüchtete Frauen in Deutschland stärken”, gefördert u.a. vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, zeigt mit Methodenbeschreibungen und Projektbeispielen auf, wie das Empowerment geflüchteter Frauen...

    WEITER >>

  2. Mehr Genderkompetenz in der Arbeit mit geflüchteten Männern

    Mehr Genderkompetenz in der Arbeit mit geflüchteten Männern

    Das Bundesforum Männer realisiert seit 2016 das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Projekt “Flucht, Migration, Integration – Geschlechterreflektierte Arbeit mit männlichen Flüchtlingen”. Im Rahmen des Projektes...

    WEITER >>

  3. Wertebildung mit jungen Geflüchteten

    Wertebildung mit jungen Geflüchteten

    “Auf Augenhöhe – Wertebildung in der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten”. Ein Praxisheft von Matthias Fack, Julia Jäckel und Manina Ott (Bertelsmann Stiftung)   Hier steht Ihnen das Praxisheft als Direktdownload (PDF)...

    WEITER >>

  4. “your Health – your Rights”

    “your Health – your Rights”

    Integratives Gesundheitsprojekt für Migrantenfamilien in Niedersachsen: „your Health – your Rights“ “Migrierten und geflüchteten Menschen fällt es nicht leicht, sich in unserem Gesundheits- und Hilfesystem zurecht zu finden. Einen Flyer...

    WEITER >>

  5. Unsere Buchempfehlung – September 2018

    Unsere Buchempfehlung – September 2018

    “Postmigrantische Perspektiven” von u.a. Naika Foroutan (Hg.). Campus Verlag, 2018. Scheint es im Moment auf allen defizitorientierten Diskursebenen nur um Migration zu gehen, widmet sich dieser Band ganz im intersektionellen...

    WEITER >>

  6. Dreifach benachteiligt?

    Dreifach benachteiligt?

    So heißt und fragt zugleich die neue und sehr empfehlenswerte OECD-Studie von Thomas Liebig und Kristian Rose Tronstad. Nach der Lektüre der Studie lautet die klare Antwort: Ja, dreifach benachteiligt...

    WEITER >>

  7. Beratungsstellen für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

    Beratungsstellen für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

    Der aktualisierte Migrationsberatungsatlas (08/18) ist da. Herausgegeben vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, gibt die Zusammenstellung einen landesweiten Überblick über überregionale und regionale Beratungsstellen für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte....

    WEITER >>

Für alle Fragen des gleichberechtigten Zusammenlebens in Niedersachsen.

Telefonische Beratung:

Telefonsymbol08 00 - 14 24 345
(kostenfrei)

Aktuelles