Geflüchtete Frauen und Familie

Literaturüberblick zu gender-und familienbezogenen Aspekten der Fluchtmigration und Integration

Mittlerweile sind die Hälfte aller geflüchteten Personen Frauen und Mädchen. Dabei machen Frauen (und Familien) auf der Flucht und auch im Ankommensprozess andere Erfahrungen als alleinreisende Männer. Ihre Lebensrealität zu kennen ist die Grundlage dafür, dass geflüchteten Frauen und ihren Familien die soziale und ökonomische Teilhabe erleichtert werden kann.

Diese Literaturstudie gibt daher einen Überblick zum Stand der Forschung über Frauen und Familien in Migrations-, Flucht- und Ankommensprozessen.

Sie ist hier zum Download als PDF verfügbar.

Für alle Fragen des gleichberechtigten Zusammenlebens in Niedersachsen.

Netzwerk MitGeN

Aktuelles