Unsere Buchempfehlung – Juli 2019

Als ich nach Deutschland kam

Gespräche über Vertragsarbeit, Gastarbeit, Flucht, Rassismus und feministische Kämpfe

In diesem Buch kommen die Erzählungen und das Wissen von 22 Frauen unterschiedlicher Generationen zu Migration, Rassismus, feministischen Kämpfen und Selbstorganisierung zusammen und verbinden sich in ihrem politischen und historischen Zusammenhang. Die Frauen sind Geflüchtete, Migrantinnen, nichtweiße Deutsche, Ossis und Wessis, Illegalisierte, Arbeiterinnen, Akademikerinnen, Künsterlinnen, Aktivistinnen. Persönlich und radikal geben sie Einblicke in ihre Biografien, ihre Communities und ihre solidarischen Zusammenschlüsse. Ihre Erfolge und ihr Widerstand weisen den Weg für den gemeinsamen feministischen Kampf, der vor uns liegt.

 

Quelle und Link zur Bestellung: Website des Unrast Verlags.

Für alle Fragen des gleichberechtigten Zusammenlebens in Niedersachsen.

Netzwerk MitGeN

Aktuelles